Woher kommt Hilfe?Plakat Woher kommt Hilfe

 Im Lauf eines Lebens kann das passieren: alles bricht zusammen. Der Boden unter den Füßen gibt nach. Was gestern noch Halt zu geben schien, ist heute zerbrochen.
Vermutlich hat der Schreiber von Psalm 121 so eine Phase durchlebt. Er sucht nach Hilfe. Und er gibt sich selbst die Antwort:

„Meine Hilfe kommt vom HERRN, der Himmel und Erde gemacht hat.“

(Psalm 121, Vers 2)

Das leuchtet ein: wer Himmel und Erde gemacht hat, der kann alles. Er kann auch mir in meiner Situation helfen. Er kann alles zum Guten wenden.

Gott kann helfen. Die Frage ist: will er helfen?

Will Gott helfen?

Wer weiterliest bis Vers 4, der merkt, dass es in diesem Psalm primär nicht um eine Einzelperson, sondern um ein Volk geht: der „Hüter Israels“ schläft nicht.
Gilt das trotzdem auch für mich, einen ganz normalen Menschen aus dem Bezirk Vöcklabruck?
Ja! Weil Gott anbietet, dass wir seine Kinder werden können! Wenn wir seinem Sohn Jesus Christus vertrauen. Und wo ist ein Vater, der seinem Kind nicht hilft, wenn er die Möglichkeit dazu hat! Deshalb bin ich fest davon überzeugt, dass diese Aussage stimmt: meine Hilfe kommt vom Herrn! Er kann helfen. Er will helfen. Und er wird helfen. Deshalb kann ich meine Situation, meine Hilflosigkeit, mit Gott besprechen. Und ihm vertrauen, dass er eingreift und hilft. Und deshalb können Sie dasselbe machen: wenn Sie Hilfe suchen, dann reden Sie mit Gott drüber. Warum nicht gleich jetzt? Er hört zu!

RettungsringWie hilft Gott?

Allerdings: als Vater weiß ich, dass Kinder nicht immer mit der Art der Hilfe des Vaters einverstanden sind. Deshalb will ich das offen lassen, wie Gott hilft. Und mich einfach drauf verlassen, dass er hilft.

Was für ein Vorrecht für Leute, die Gott zum Vater haben!

Wer hat Gott zum Vater?

Wer nicht weiß, ob Gott sein Vater ist: ganz ausführlich wird das erklärt, wenn Sie folgendem Link folgen:
http://www.voecklabrucker-freikirche.at/index.php/78-vb-1/103-wie-werde-ich-christ

Oder Sie schreiben uns Ihre Fragen mit dem Kontaktformular.

Wir wünschen Ihnen jedenfalls von ganzem Herzen, dass Sie Hilfe finden!